WELCOMEConnecting heart 2 heartConnect me... Connection: "my" LinksAlternatives to Violence
 


Die Organisationen, mit denen ich derzeit am intensivsten zusammen arbeite sind:

Academy for Conflict Transformation www.forumzfd-akademie.de

IndiTO Bildung, Training und Beratung (vormals wdoeff/UMBRUCH training & beratung): www.indito.de

Kölner Trainingskollektiv für Gewaltfreie Aktion und Kreative Konfliktlösung: www.trainingskollektiv.de

Interkulturelle Bildungsinitiative Pro Dialog: www.pro-dialog-koeln.de

Interkulturelle Bildungsarbeit Dr. Heidari: www.heidari.net

Institut f. Friedensarbeit und gewaltfreie Konfliktaustragung: www.ifgk.de

Center for Nonviolent Communication: www.cnvc.org

Responding to Conflict: www.respond.org


An diesem Konzept zur interkulturellen Verständigung habe ich 2005 mit gearbeitet, und ich finde nach meiner Rückkehr dass es sich erfreulicher Weise weiter bewährt und verbreitet hat.
Wege
Aus der
interkulturellen
Konfrontation
von Dr. Mohammad Heidari 
Kommunikationstrainer * Konfliktberater * Bildungsreferent
redaktionelle Bearbeitung: Anne M. Dietrich

Konzeptionelle Grundlagen für interkulturelles Kommunikationstraining
und Konfliktmanagement

Wege zu zeigen, hin zu einer interkulturellen Verständigungsarbeit, dies ist der Leitgedanke dieses Buches: Es will einen Betrag leisten zum kompetenten und konstruktiven Umgang mit interkultureller Vielfalt. Das Grundlagenbuch zum Fortbildungs- und Trainingskonzept "WaiK" bietet Orientierungen zu  "Konflikt"  und "Kultur" in unserer Migrationsgesellschaft, gibt Hinweise zu kommunikativen Aspekten, die im inter- und intrakulturellen Kontext zum Gelingen der Verständigung wichtig sind und zur gewaltfreien Lösung von Konflikten - besonders in der Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Herkunft - beitragen. Schließlich vermittelt es Kulturwissen über bestimmte Hintergründe, Mehrsprachigkeit und auch die Erfahrung interkultureller Begegnungssituationen zur besseren Verständigung zwischen den Angehörigen unterschiedlicher Herkunftskulturen. Das Buch will die Lesenden dazu ermutigen und dabei unterstützen, sich über bestimmte kulturelle und sprachliche Hintergründe ihres Gegenübers zu informieren und sich auf eine wirkliche Begegnung einzulassen.

Köln, 2005, ISBN 3-928704-16-8, Köln, März 2005, Verlag Media dell'arteDas Buch kann  bei Pro Dialog für  9,90 Euro plus Versand bestellt werden.   Pro Dialog
Postfach 600165
50733 Köln
Mehr Info siehe: www.pro-dialog-koeln.de




 
Top